#Nextland: Auf zu neuen Ufern

Heute nur ganz kurz. Ist ja schon fast Wochende.

Die Darstellung, die die Autoren in dem Artikel „#Nextland: Auf zu neuen Ufern“ gewählt und beschrieben haben finde ich einfach und sehr anschaulich. Dazu leicht verständlich. Neben dem inhaltlichen Aspekt, der lesenswert ist, möchte ich an dieser Stelle dazu aufrufen komplexe Sachverhalte einfach mal per Handzeichnung darzustellen. Bei den meisten werden diese Bilder nicht gleich so aussehen, wie die Landkarte von Nextland. Macht nix. Es geht viel mehr darum einfach mal ein Bild zu zeichnen, um die verwobene Welt (be)greifbar zu machen. Einfach so, wie es gerade kommt. Ganz ohne PowerPoint oder anderen grafischen Tools. Jeder von uns kann malen und zeichnen. Unsere Kunstlehrer in der Schule haben uns zwar aus ihrer Sicht oft etwas anderes eingetrichtert, Fakt ist: malen kann jedes Kind. Noch bevor es in den Kunstunterricht geht. Deshalb hier und heute die Ermutigung, malt mal wieder! Es macht vieles leichter. Die kleinen Kunstwerke entstehen dann mit der Zeit.

In diesem Sinne schönes Wochenende. Vielleicht mit Zeit zum malen. 😉

PS: Unser Gerhirn ist faul und effizient zu gleich. Erkennt es 1/3 einer Struktur oder Form wird der Rest automatisch ergänzt. Das macht es uns leicht. Eine vermeintlich schlechte Zeichnung wird von unserem Gerhirn ergänzt und erkannt. Toller Trick. Also keine Ausrede mehr, nach dem Motto, wenn ich etwas zeichne erkennt das keiner. Los geht’s!

Grafik: Schiffbauer


Tomas Schiffbauer

Tomas Schiffbauer

Experte für digitale Innovationen.

Ich arbeite seit fast 20 Jahren als Berater. Aus der IT kommend, über die Projektleitung bis hin zum Coach für Führungskräfte. Durch meine weltweiten Projekte durfte ich viele verschiedene kulturelle Ansätze und Menschen kennenlernen, was für mich eine Bereicherung darstellt. Seit 2012 bin ich im Team von Liebich & Partner.


Meine Beratungsschwerpunkte:

  • Innovationslotse: Leitung und Begleitung für Innovation und Projekten; agil vom Markt zum Markt
  • Konzipieren und Begleiten von Teamentwicklungsprozessen hin zu agilen Organisation
  • Etablierung und Weiterentwicklung des Projektmanagements (klassisch, agil, hybrid)
  • Übersetzer: Von Mensch zu Mensch, vom Mensch zur Technik und zwischen Systemen
  • Coaching für Führungs- und Führungsnachwuchskräfte
  • Gestalten, leiten und begleiten von Veränderungsprozesseny
  • Wechseln von Perspektiven und übersetzen von Anforderungen zur IT-Strategie und Systemauswahl
  • Analysieren, optimieren, innovieren und implementieren von Systemen und Prozessen.

  • Persönlich geprägt hat mich neben meinen vielen Projekten in der ganzen Welt sicherlich meine Zeit als Judo-Trainer und aktiver Judoka. Ich bin davon überzeugt, dass wir gemeinsam Dinge verändern können. Im Kleinen, wie im ganz großen. Letztlich zum Wohle aller.


    Lassen Sie uns ins Gespräch kommen, wie ich ihr Unternehmen bei der Entwicklung und Umsetzung einer Digitalisierungsstrategie unterstützen kann.


    Ihr Tomas Schiffbauer
    Liebich & Partner Management- & Personalberatung AG
    Telefon +49-7221-90780

    1 Kommentar

    add yours
    • Stefan Ritter 29. April 2016 Antworten

      Das kann ich nur bestätigen! In unserem Alltag malen und visualisieren wir auch sehr viel und es hilft extrem gut!

    Kommentar verfassen