Tomas auf der Impact Week über Design Thinking

Technologische Machbarkeit, wirtschaftliche Tragfähigkeit sowie das Kundenbedürfnis rahmen den Entstehungsprozess einer Innovation ein. Klassischerweise startet der Innovationsprozess meist aus den ersten beiden Perspektiven. Hingegen im Design Thinking aus der Sicht der Nutzer, ohne die beiden anderen außer Sicht zu lassen. Die Impact Week ist ein soziales Projekt, bei dem Studenten in aller Welt durch freiwillige […]

Weiterlesen
Die Impact Week 2018, Bogota 2.0 ist gestartet.

Letzten Donnerstag und Freitag wurden den Junior Coaches hier im ersten Teil der Impact Week die Grundlagen zu Design Thinking vermittelt. Ausgestattet mit diesem Wissen haben Sie das Rüstzeug, um ab Montag gemeinsam mit den Studenten der teilnehmenden Universitäten unter der Anwendung von Design Thinking an nachhaltigen und gesellschaftlich relevanten Projekten zu arbeiten. Worum es […]

Weiterlesen
Impact Week Colombia 2.0

Die Daten für die Impact Week 2018 in Bogota stehen fest! Wir werden dieses Jahr in der Zeit vom 19. bis 28. September in Kolumbien sein und dort die zweite Impact Week abhalten. Voraussichtlich werden wir neben der Uni TADEO, in der wir 2017 zu Gast waren, eine weitere Universität mit einbinden, damit Design Thinking […]

Weiterlesen
Ich bin ein Fanboy!

Wer heute mit dem Smartphone textet, verwendet sie oft – Slang-Begriffe und Shortcuts, die sich erst mit den digitalen Medien in den letzten 20 Jahren gebildet haben. „Fanboy“ ist auch so ein Online-Slang. Aber dazu später. Geläufige Begriffe sind heute z.B. „lol“ (laughing out loud), „gtg“ (got to go), „brb“ (be right back) oder „rofl” […]

Weiterlesen
Loblied auf den „konstruktiven Irritierer“!

Als verunsichernd, anstrengend, provozierend kann er empfunden werden, der konstruktive Irritierer. Aber notwendig ist er, notwendig ist er. Verunsichernd, weil er nicht selten auf etwas hinweist, was wir bisher nicht sehen konnten, oder wollten, oder nicht konnten weil wir nicht wollten. Anstrengend, weil das, was er gesät hat uns oft nicht mehr loslässt – oder […]

Weiterlesen
Scala mobile.

Scala mobile. Ein schönes Wort. Im Italienischen steht es für Rolltreppe, in diesem Artikel für die Idee beweglicher, gleitender Messgrößen. Doch dazu später. Wir leben in Zeiten zunehmender Maßlosigkeit. Wachstumsziele schnellen in die Höhe, macht der Wettbewerber ein Rekordplus, will man zumindest gleichziehen oder noch eins draufsetzen. Durch das Ganze schwingt ein Schuss Gier, der […]

Weiterlesen
Wie maßlos ist das denn?

Die Millennials, gerne auch Generation Y genannt, haben eigene Vorstellungen von der Arbeitswelt. Auf Unternehmensseite ist gar von überzogenen Ansprüchen die Rede. Zeit für eine genauere Betrachtung. Über die Millennials wird viel spekuliert. Nach den einen sind sie in krisengeschüttelten Zeiten aufgewachsen, nach den anderen in wohl- behüteter Stabilität. Man attestiert ihnen mal hohes Burnout-Risiko, […]

Weiterlesen
Alles, was geht.

Social Media, Industrie 4.0, Internet of Things. In der Digitalisierung liegt die Zukunft. Bei aller Euphorie über die Chancen, es gibt auch Risiken für Mensch, Gesellschaft und Unternehmen. Gleich vorweg, es ist irrelevant ob man dafür oder dagegen ist, die Digitalisierung kommt. Und sie steckt voller Möglichkeiten. Ein Beispiel ist die digitale Fertigung. Unternehmen gewinnen […]

Weiterlesen
92% scheitern an ihren Vorsätzen.

Ok, erschreckend wenn das so stimmt. Aber vorstellbar. Ein schneller Impuls sagt erstmal: „Was muss ich tun dass ich zu den 8% Erfolgreichen gehöre?“ Aber bei ein bisschen nachdenken, kommt mir die Frage, ob ich das wirklich immer will. Wieviele Dinge habe ich mal scheinbar gewollt, aber doch nicht so richtig. Da habe ich sicher […]

Weiterlesen